1. Spieltag der Aktiven in Laupheim

Lelkes / Koob erobern Tabellenführung

Am vergangenen Samstag begann für die beiden Aktivmannschaften des FV Olympia Laupheim die neue Radballsaison. Beim Heimspieltag erwischten die beiden Laupheimer Mannschaften einen glänzenden Start. Torsten Lelkes und Frank Koob stürmten mit vier gewonnenen Spielen an die Tabellenspitze. Sascha Hinterkopf und Erwin Kölle erspielten sich mit dem fünften Tabellenplatz eine hervorragende Ausgangsposition für die weitere Saison.

Die Erste mit Tormann Lelkes und Feldspieler Frank Koob traf im Eröffnungsspiel gemäß dem Ligamodus zunächst auf die eigene Zweite Mannschaft, die mit Tormann Hinterkopf und Ersatzspieler Erwin Kölle antrat. Zur Überraschung der Zuschauer lag die Zweite Mannschaft zur Halbzeit mit 3:1 in Führung, doch dann besannen sich Lelkes / Koob auf ihre Qualitäten, rissen das Ruder noch einmal herum und versenkten den Ball noch dreimal im Kasten der Zweiten. Der Endstand von 4:3 für Laupheims Erste war etwas glücklich, ein Unentschieden wäre dem Spielverlauf wohl gerecht geworden. Ab diesem Spiel ließen Lelkes / Koob keinen Zweifel mehr an ihrer Haushoheit aufkommen und verwöhnten die Zuschauer mit Radball vom Feinsten. Die Mannschaft Reichenbach 6 wurde mit 8:2, Reichenbach 5 mit 8:5 und das vierte Team der Reichenbacher gar mit 11:1 von den Laupheimern geradezu vom Platz gefegt. Mit 12:0 Punkten und beachtlichen 31:7 Toren stürmten die Olympianer so an die Tabellenspitze. Mit diesem Polster im Gepäck dürften die Olympianer durchaus als Aspiranten auf den Meistertitel bezeichnet werden.

Auch für die Zweite Mannschaft der Blau-Weißen mit Tormann Sascha Hinterkopf und Feldspieler Erwin Kölle, der für den verhinderten Guido Wiest eingesprungen war, verlief der erste Spieltag mehr als zufriedenstellend. Neben dem Punktverlust an die eigene Erste mussten nur noch gegen Reichenbach 6 die Punkte abgegeben werden. Hier verlor das Olympiaduo mit 4:8. Wesentlich steigern konnten sich die Laupheimer im Spiel mit Gerlingen 5. Die Blau-Weißen zeigten eine kompakte Mannschaftsleistung und gewannen mit 4:0, ohne dass der Gegner zu nennenswerten Chancen gekommen wäre. In der Partie gegen Reichenbach 4 trumpften die Olympianer mit einem 7:4 auf gegen Reichenbach 5 wurde ein 6:1-Sieg eingefahren. So überzeugte Laupheims zweite Mannschaft auf ganzer Breite und steht nun mit 9 Punkten auf einem hervorragenden fünften Tabellenplatz.


   Torsten Lelkes beim Eckball gegen Reichenbach 6

(Michael König, 19.10.2008)


 
Zum Pressearchiv



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 20.12.2010
SEITENANFANG   ·    STARTSEITE   ·    NEWSLETTER   ·    IMPRESSUM   ·    Radball Laupheim auf Facebook