Pokalturnier für Schüler Mai 2009

Schüler qualifizieren sich für Finale beim Helmut-Walther-Pokal

Am Samstag war die U15-Mannschaft der Radsportabteilung des FV Olympia zu Gast bei den Qualifikationsspielen des Helmut-Walther-Pokals in Aalen-Hofen. Dabei überzeugte das Team mit Tormann Sebastian Göttel und Feldspieler Fabian Uliczny mit einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz und löste damit die Fahrkarte zu den Finalspielen.

Gleich im ersten Spiel mussten sich die Olympianer der Heimmannschaft Hofen stellen. Die Hofener erwischten den besseren Start und erzielten früh das 1:0, doch den Laupheimern gelang bereits in der Folgeminute der Ausgleich, kurz darauf sogar der Führungstreffer. Die Blau-Weißen wähnten sich mit ihrer 2:1 Führung schon in der Halbzeit, als ein Hofener im Mittelfeld einen nicht präzise genug gespielten Querpass abfing und zum 2:2 Halbzeitstand ins leere Tor der Laupheimer einschoss. Im zweiten Durchgang setzten die Blau-Weißen Hofen mächtig unter Druck und kamen in der Folge zu guten Möglichkeiten. So war es nur eine Frage der Zeit, bis sich der Torerfolg für das Team von der Rottum einstellte. Nach einem gekonnt vorgetragenen Angriff schlenzte Göttel nach einem präzisen Zuspiel von Uliczny den Ball ins gegnerische Tor (3:2). Durch einen Viermeterstrafstoß erhöhte Uliczny auf 4:2. Der Anschlusstreffer der Hofener kurz vor Spielende konnte den Sieg der Olympianer nicht mehr gefährden.
Gegen den späteren Tabellenersten Ebersbach 1, die mit einer blitzsauberen Weste (12 Punkte und 27:1 Tore) in allen Spielen punkteten hatten die Laupheimer Nachwuchsradballer mit 0:7 (0:3) klar das Nachsehen.
Doch schon gegen die zweite Garnitur der Ebersbacher waren die Blau-Weißen wieder auf den Punkt fit und kämpften das Team von der Fils in einem bis Spielende spannenden Match mit 5:4 (2:2) nieder.
In der letzten Begegnung mit dem Team Oberesslingen war die Überlegenheit der Olympianer so deutlich, dass Göttel und Uliczny einen Gang zurückschalten konnten und das Match trotzdem mit 6:3 (4:1) gewannen.
Mit neun erspielten Punkten aus den vier Spielen kam das Schüler-A Team des FV Olympia auf den ausgezeichneten zweiten Tabellplatz. Mit dieser Platzierung lösten Göttel/Uliczny gleichzeitig ihre Fahrkarte zu den Finalspielen am 20. Juni, wo sich mit Sicherheit die besten Mannschaften Württembergs und Baden ein Stelldichein geben werden.

(Michael König, 18.05.2009)


 
Zum Pressearchiv



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 20.12.2010
SEITENANFANG   ·    STARTSEITE   ·    NEWSLETTER   ·    IMPRESSUM   ·    Radball Laupheim auf Facebook