13. Spieltag der Jugend in Laupheim

Radballjugend: Heimspiel nur drei Punkte aus drei Spielen

Am vergangenen Wochenende hatten die Radballschüler des FV Olympia Laupheim Heimrecht und damit zum zweiten mal in dieser Saison die Gelegenheit, vor heimischer Kulisse um Tore und Punkte zu kämpfen.

Beim 13.Spieltag der laufenden Verbandsrunde setzten sich Tormann Fabian Bierau und Feldspieler Daniel Czoske gegen den Tabellenfünften aus Ersingen/Baden ausgezeichnet in Szene und gewannen das Spiel souverän mit 9:1.
Nach diesem furiosen Auftakt hätte man den Laupheimern im Match gegen den Tabellenzweiten aus Ebersbach durchaus Chancen eingeräumt, doch das Team von der Rottum musste hier schmerzlich erfahren, wie groß die Leistungsdifferenz innerhalb der Staffel ist und verlor das Spiel mit 0:6 gegen die Radballer von der Fils.
Auch gegen die Mannschaft aus Forst, die derzeit den vierten Tabellenplatz bekleidet, fanden die Olympianer nicht die spielerischen Mittel, um den Schwarzwäldern in irgend einer Weise gefährlich zu werden. Die Blau-Weißen hatten nach dem Ende der Spielzeit von zwei mal sieben Minuten mit 2:5 das Nachsehen, bestätigten aber dennoch ihren elften Tabellenplatz.

(Michael König, 20.12.2010)


 
Zum Pressearchiv



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 25.01.2011
SEITENANFANG   ·    STARTSEITE   ·    NEWSLETTER   ·    IMPRESSUM   ·    Radball Laupheim auf Facebook